Die Zahntypen des Pferdes

Milchzahn, Schneidezahn, Hakenzahn, Backenzahn, Wolfszahn

Das Milchzahngebiss des Pferdes ist mit 1/2 Jahr vollständig ausgebildet. Der Zahnwechsel beginnt mit 2 1/2 Jahren.

1. Lebenswoche
1. Lebensjahr
2. Lebensjahr

Das Pferd besitzt 12 Schneidezähne, deren Hauptaufgabe ist, das Futter zu fassen. Daneben sind sie für die Fellpflege und Kommunikation unter den Herdenmitgliedern sehr wichtig.

extrahierter Hakenzahn
Hakenzähne beim Hengst

Der Hakenzahn ist in der Regel bei männlichen Tieren vollständig ausgebildet. Bei weiblichen Tieren zu 70%. Zum Teil gedeckt (unter der Schleimhaut).

Backenzähne
Wolfszähne

Für die Futterverwertung sind die Backenzähne von entscheidender Bedeutung. Durch ihre Mahlbewegung wird die Nahrung erst in eine verdaubare Form gebracht.

Die Wolfszähne sind ein entwicklungsgeschichtliches Relikt, meist im Oberkiefer ohne feste Verankerung.

© Copyright 2006 Jos Richter - Impressum